Startseite | Downloads und Videoclips | Gesamtübersicht | Datenschutzerklärung | Impressum

Sicherheit-rechtliche Aspekte

Mastschäden-Beispiele

Bild anklicken


Warum ist Wartung/Standsicherheitsprüfung so wichtig?


In allen Städten, Gemeinden und sonstigen öffentlichen Bereichen stehen seit Jahrzehnten Millionen verankerter Masten als Schilderträger, Ampel-, Abspann-, Flutlicht- und Beleuchtungsmasten. Sie sind je nach Standort und Windzonen den unterschiedlich schwankenden, aggressiven Umwelteinflüssen ausgesetzt, wie z.B. Boden- und Luftfeuchtigkeit, Eis, Schnee, Tausalze, Schlagregen, Temperaturschwankungen, Hundeurin, Streuströme, Streusalz, Wind- oder fahrzeugbedingte Schwingungs- und Schub- bzw. Abscherbeanspruchung. Die Verminderung der Standfestigkeit durch Korrosion, (Schwingungs-) - Rissbildung, Materialermüdung, Unterspülung oder andere Schwächungen auch an der Gründung ist nicht nur nach Alter und Masttyp, sondern auch je nach Korrosionsschutz, Materialgüte, Einbauart und Standort sehr unterschiedlich.
Solche mechanisch und chemisch angegriffenen alten wie jungen Masten werden in ihrer Lebensdauer und Gründung beeinträchtigt. Als Folge dieser Einflüsse kann es durch Abknicken oder Umstürzen zu schweren Unfällen kommen.

Daraus folgt:

Es ist sinnvoll, die Standsicherheit dieser Mastsysteme mit einem nach dem Stand der Technik aussagefähigen, reproduzierbaren und wirtschaftlich vertretbaren Verfahren zu überprüfen. Anderenfalls könnten sich im Falle eines Schadens strafrechtliche Folgen ergeben!


Gesetzliche Anforderungen:
- Verkehrssicherungspflicht BGB § 823
- Gefahrenpotentialhaftung BGB
- Vorschriften der Berufsgenossenschaften über Tragesysteme BGV A3 §5
- 4-jährige Prüffrist / Inspektion der Anlage:
Ingenieurbauwerke müssen regelmäßig gemäß DIN 1076 mindestens alle 6 Jahre einer Hauptprüfung mit Untersuchung der Standsicherheit, Lagesicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit von Bauwerken unterzogen werden.
Im Falle eines Unfalls prüfen die Gerichte, ob der Schaden durch eine Wartungsmaßnahme (Gefahrenvorbeugung) hätte verhindert werden können.

Bitte denken Sie daran:

Masten, die ein kritisches Alter erreicht haben oder erheblichen witterungsbedingten und mechanischen Belastungen ausgesetzt sind, neben Instandhaltungsarbeiten auch regelmäßig auf Standsicherheit zu überprüfen oder durch unseren Sicherheits-Sensor lückenlos zu überwachen


  PROFESSIONELLE DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE RUND UM DEN MAST.