Startseite | Downloads und Videoclips | Sitemap - Gesamtübersicht | Impressum

Dynamische Rotations-Prüflastverfahren

Resonanzfrequenzmessung

Mit rotations-dynamischer Krafteinleitung


Vorteile

  • Sehr sanfte dynamische Prüflast-Technik - weniger als die 0,3-Fache Windlast laut EN 40
  • 3D-Messung der absoluten und dynamischen Verformung im gesamten Tragwerkssystem.
  • Genaueste Messungen: Automatisches Aufspüren aller Schwachstellen von Fundament und Mast bis Auslegerende einschließlich loser oder schwacher Anbauteile.

Messprinzip

Als PDF anzeigen - bitte Bild anklicken


Merkmale:


Zerstörungsfreies Prüflastverfahren: Mittels stetig ansteigender Drehzahl wird eine kontinuierlich steigende Frequenz erzeugt, dabei werden alle Eigenfrequenzen und dynamische Stabilitätsrisiken mittels Feingefüge-Analyse (Fast Fourier-Analyse - FFT) im Mastsystem ermittelt.


Besonderheit:

Ungerichtete Prüflast, behinderungsfreies Arbeiten, Gesamtmast und Tragwerke werden in die Messung einbezogen, automatischer Prüf- u. Messablauf.


Beispielanwendungen:

  • Masten größer als 14 m
  • Auslegermasten
  • Fundamente
  • Traversen
  • Objekte
  • Ingenieurbauwerke
  • Statuen (Brunnen)
  • Sprungturm (Schwimmbad)
  • Spielplatzgeräte

Unsere duale 3D-Messaufzeichnungs-Technologie kann jeglichen
kinematischen Bewegungsablauf visualisieren.


Video: Rotations-dynamische 3D-Messung, Flutlichtmast auf Sportplatz

Video: Rotations- Dynamische Messung
















  PROFESSIONELLE DIENSTLEISTUNGEN UND PRODUKTE RUND UM DEN MAST.